AWS re:Invent Tag 2 - Von 0 auf 100

Lasset die Spiele beginnen. Heute geben wir euch eine kleine Übersicht zur Veranstaltung und zeigen euch was am ersten Tag los war. Ausserdem einen kurzen Überblick über die erste Keynote.

Montag

Sessions Board im MGM Grand Hotel
Sessions Board im MGM Grand Hotel

Der Montag startete und wir wurden mit einer Flut von Sessions begrüsst. Mit ca. 600 Sessions am Tag muss man sich genau überlegen, wo man wann hin will. Diese waren hervoragend organisiert und Wartezeiten gabe es so gut wie keine. 

Als Besucher war es eine Herausforderung die richtigen Sessions zu finden und so zu wählen, dass man sie zu Fuss erreichen kann. Ich hatte mir Sessions in verschiedenen Locations herausgesucht und so sah mein Schrittzähler um 11 Uhr schon dementsprechend aus. Für mich als Sportler war das natürlich kein Problem. Am Tagesende hatte ich mit 26'000 Schritten sicher einen Halbmarathon hinter mir. 

Vermerk für Dienstag: Viele Wege führen nach Rom, ich muss mir einen kürzeren überlegen.

Schrittzähler 11 Uhr (Am Tagesende waren es 26k)
Schrittzähler 11 Uhr (Am Tagesende waren es 26k)
MGM Grand Ebene 1 von 4
MGM Grand Ebene 1 von 4
MGM Grand Besucher AREA
MGM Grand Besucher AREA
MGM Grand noch eine Impression
MGM Grand noch eine Impression

Mein Hauptthema heute: Alexa 

Ich habe zu diesem Thema mehrere Sessions besucht und bereue meine Wahl nicht. 

Was gibt es neues bei Alexa? Es wird extrem daran gearbeitet ein natürliches Gespräch zu erzeugen. Die neuen Features sind im DEV Mode. Ausserdem gibt es nun bessere Wege Images und Videos in die Devices einzubinden. Ich werde am re:Invent Recap sicher etwas darüber erzählen.

Ein weiteres Gimik was uns vorgestellt wurde, ist die Möglichkeit Hardware von AWS direkt zu verbauen und so produzierte Devices direkt mit Alexa zu verbinden. 

Dazu wird das Alexa Connect Kit verwendet. 

Im späteren Verlauf des Tages habe ich mir ausserdem noch ein paar Sessions zum Thema Serverless Applikationen angeschaut. 

 

Übersicht Applikation in Allexa Connect Kit (ACK)
Übersicht Applikation in Allexa Connect Kit (ACK)

In der Keynote am Abend wurde über Netzwerkverbesserungen gesprochen. Es wird vier neue Rechenzentren in vier neuen Regionen geben. Die Schweiz ist leider nicht dabei. Alle Regionen sind nun mit eigenen Kabeln verbunden und 100% verschlüsselt.  

Anschliessend wurde über Performance Verbesserungen gesprochen und diverse neue Bestwerte für die Instanzen aufgeführt. 

Alles in allem eine schöne Keynote. Aber ich hoffe es kommt noch ein wenig mehr. 

See you tomorrow, Mirko

 

 

Kommentar einfügen:


Berechnen sie die Matheaufgabe: abfrage abfrage abfrage