IoT | Das WebGate AWS IoT Drohnen Projekt

 

Im Oktober 2017 hat WebGate an der “AWS Swiss User Group” als Showcase diverser AWS Services eine Drohne vorgestellt mit AWS IoT Anbindung. Die Flugbahn der Drohne liess sich live via Webbrowser verfolgen, alles basierend auf AWS und natürlich komplett “serverless”.

Die 6-motorige DJI Drohne mit Kamera-Gimball und Videoübertragungs-Sender wurde von WebGate zusätzlich mit Hardware ausgestattet, die bereits erfolgreich in einem unserer IoT Kundenprojekte produktiv im Einsatz ist. Die verwendete IoT Gateway Box verfügt über einen eigenen GPS Empfänger, GPIO Ein- und Ausgänge, CAN-Bus Interface (für Anschluss an den Datenbus von Fahrzeugen), lokalem Speicher, eigener Stützbatterie und SIM Karte für das integrierte GSM/GPRS Modul.

Verbindung zwischen Drohne und Backend

Die IoT Box an der Drohne hat somit direkten Internet-Zugang und sendet die GPS-Position und weitere Sensordaten an den AWS IoT Hub in die Device-Cloud. Natürlich ist die Verbindung bidirektional, so dass auch Kommandos an die Drohne gesendet werden können.

Im AWS IoT Hub werden die empfangenen Datenpakete mittels Rules in die AWS noSQL Datenbank namens DynamoDB gespeichert, so dass die Position aufgezeichnet und auch nachträglich verfolgt werden kann.

Für das Webinterface wurden folgende AWS Services kombiniert:

  • Lambda – Serverloser Datenverarbeitungsservice
  • API Gateway – Erstellen von REST APIs
  • S3, Simple Storage Service – zum Speichern der statischen Elemente der Webseite
  • CloudFront – Verteiltes Content Delivery Network und SSL Zertifikate für sicheren Zugriff
 

Die Position der Drohne kann damit live im Webbrowser auf einer Karte (Google Maps) verfolgt werden. Vorteil der AWS serverless Architektur ist ihre Skalierbarkeit und das Preismodell. Wird die Applikation nicht benutzt, verursacht sie so gut wie keine Kosten. Wird die Applikation weltweit von Besuchern überrannt, hilft Autoscaling und CloudFront die Last pro Land/Region lokal abzufangen in mittlerweile fast 100 weltweit verteilten Edge Standorten.

AWS Swiss User Group

Vorgestellt an der AWS Swiss User Group

Vorgestellt durch WebGate am 04.10.2017 an der “AWS Swiss User Group” bei Digicomp in Zürich.

Mehr erfahren

Bilder